Get Adobe Flash player
Facebook

Archiv

Viel Spaß beim Durchstöbern unseres Archivs


April 2022 – Leider muss aus verschiedenen Gründen unsere Herren III zurückgezogen werden. Seit der Saison 2019/20 waren sie in der C-Klasse gemeldet und haben sich dort auch gut behauptet. Die Herren I und II sind weiterhin aktiv!


 06.04.2022 – 2. Spendenaktion Ukraine Hilfe Riemerling

Von 30.03. bis 06.04.2022 startete die Abteilung Fußball nach der Spendenaktion beim Gaudi-Lauf eine zweite Sammelaktion zugunsten der Ukraine Hilfe Riemerling. Neben dem Vereinsheim wurden wettergeschützt zwei große Kisten aufgestellt. Abgegeben werden konnten haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Tiernahrung und Babynahrung.

Die Idee war: Jeder bringt in dieser Woche zu seinem Training ein/zwei Sachen von der vorher ausgegebenen Liste der benötigten Dinge mit und legt sie in die Kisten. Und es hat wirklich super funktioniert, innerhalb einer Woche konnten wir 11 Umzugskisten (!) mit den gespendeten Waren füllen! Die zwei bereit gestellten Kisten haben wir täglich geleert, weil so viel gespendet wurde.

Am 07.04. konnten wir die Sachen dann an Frank Babinsky in seiner Sammelstelle im Stadl auf dem Muna Gelände überreichen.

Herzlichen Dank an alle, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben!


19.03.2022 – 2. Gaudi-Lauf

Die zweite Auflage des Gaudi-Laufs startete am 19.03.2022. Wieder konnten die kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler sich bei bestem Wetter den Herausforderungen unseres Parcours stellen. Die Hindernisse waren vielen bereits vom ersten Lauf bekannt, die geplanten Änderungen konnten aufgrund der aktuellen äußeren Umstände nicht umgesetzt werden.

Die über 70 teilnehmenden Läufer:innen zwischen 5 und 65 Jahren starteten in 4 Gruppen und meisterten die Hindernisse sehr gekonnt. Eltern und Geschwister jubelten beim Zieleinlauf, bei dem jede/r eine Medaille und eine TSV Flasche als Überraschung erhielt.

Begleitet von Musik, Moderation und kulinarischer Verpflegung war es eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat. Als am Ende dann noch das Riesen Bällebad geöffnet wurde und der Wind hineinfuhr, amüsierten sich Kleine und Große beim Einsammeln der Bälle, die sich über den gesamten Platz verteilt hatten.

Wieder wurden tolle Sachpreise unter allen Teilnehmenden verlost, unter anderem ein 50,- € Gutschein unseres Ausstatters, ein kleines FC Bayern Fan-Paket und ein nagelneuer Fußball. Doch auch die Läufer:innen und deren Familien waren sehr großzügig. Für die Ukraine Hilfe Riemerling kamen in unserer Spendenbox 450,- € zusammen! Herzlichen Dank dafür. Dazu der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 150,- €.

Unsere Abteilung Moderne Schwertkunst sammelte in ihren Reihen noch 140,- €, und so konnte unser 1. Vorstand Sinaida Heckmaier ein paar Tage darauf einen Scheck über 740,- € an Frank Babinsky, Gründer der Ukraine Hilfe Riemerling, überreichen.

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden, helfenden, spendenden, Bälle sammelnden und dabei gut gelaunten Menschen, die mit uns diese Veranstaltung so schön gemacht haben!


19.12.2021 – Mannschafts-Gaudi-Lauf

Die Abteilung Fußball des TSV veranstaltete am 19.12.2021 ein sportliches Team-Event unter freiem Himmel, den Mannschafts-Gaudi-Lauf. Die Idee dahinter kam von Eva Heinemann: „In diesen von Corona geprägten Zeiten wollte ich den Mannschaften ein Event im Freien anbieten, als vergnügte Alternative zur klassischen Weihnachtsfeier.“

Auf dem Kunstrasenplatz hatten wir tags zuvor einen rund 400m langen Parcours mit verschiedenen Hindernissen aufgebaut, das Highlight war ein Riesen-Bällebad. Teilnehmen konnten alle Mitglieder der Abteilung Fußball, rund 100 von ihnen folgten der Einladung und gingen am 4. Adventssonntag mit bester Laune an den Start.

Bei strahlendem Sonnenschein manövrierten sich die kleinen und großen Fußballer in vier Gruppen nacheinander geschickt durch die Hindernisse. Lautstark angefeuert von den vielen Eltern, Geschwistern und anderen Läuferinnen und Läufern, rannten, robbten und sprangen sie durch den Parcours. Nach 4 bzw. 5 Runden strahlten die Kids beim Zieleinlauf, als sie ihre Medaille in Empfang nehmen konnten, einige zwar sichtlich erschöpft, aber alle glücklich.

Genauso wie die Großen, denn bei denen starteten auch Damen, Trainerinnen und Trainer, sowie Jungs aus der A und C Jugend und Spieler unserer Ü16 Inklusionsmannschaft.

Wirklich toll, dass so viele von Euch dabei waren, von den ganz Kleinen bis zu den ganz Großen!

Mit Hot Dogs (Geflügel und Veggie) und leckeren Donuts, sowie heißen und kalten Getränken konnten auch Hunger und Durst gestillt werden. Neben Musik, Moderation und wirklich bestem Wetter wurde nach dem letzten Lauf noch ein 50,- € Gutschein unseres Ausstatters Samir Saadeldeen unter allen Teilnehmenden verlost. Die Gewinnerin nahm diesen freudestrahlend entgegen.

Unter genauer Einhaltung aller zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regelungen konnten wir so ein tolles Erlebnis für die Kids, Jugendlichen und Erwachsenen schaffen.

Herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer, Teilnehmerinnen und Teilnehmer und das tolle Publikum, es war einfach großartig!


Mai 2021 – ♥ SPORT VERBINDET – GEMEINSAME SPENDENAKTION

TSV Hohenbrunn – TSV Brunnthal

nach wie vor ist unser Leben von Corona bestimmt. Für viele Menschen geht es in dieser Zeit um die Existenz. Daher haben wir gemeinsam mit unseren Freunden vom TSV Brunnthal am 07./08. Mai 2021, Spenden gesammelt um denen zu helfen, die es besonders schwer haben.

Die Spendenaktion zu Gunsten der Münchner Tafel und des Ottobrunner Tisches war sehr erfolgreich!

Eine große Menge an Lebensmitteln und Hygieneartikeln konnte gemeinsam mit einem Spendenscheck über 800,- € an den Ottobrunner Tisch übergeben werden.


Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Euer TSV Hohenbrunn und TSV Brunnthal


März 2021: Spendenlauf für den guten Zweck – B-Jugend erläuft 800,- €

Wie bewege ich meine Spieler während eines Lockdowns, wenn kein Training möglich ist, da die Sportstätten alle geschlossen sind? Wie kann ich speziell in diesen Zeiten ein soziales Projekt unterstützen, anderen Menschen helfen?

Durch diese Gedanken entstand im Februar 2021 bei den Trainern unserer B-Jugend die Idee eines Spendenlaufs.

Dieser Vorschlag kam bei den Spielern gut an und deren Eltern und Familien sagten auch gleich ihre Unterstützung zu. Jeder nannte eine Summe, die er pro gelaufenen Kilometer spenden würde, und so waren die Jungs am Zug, ihr Bestes zu geben. Innerhalb von 14 Tagen liefen sie bei Eis und Schnee knapp 200 km, eine super Leistung. Das ergab eine Spendensumme von etwas über 700,- Euro.

Die Aktion wurde auch von Fußball Abteilungsleiter Jürgen Weinert sehr begrüßt und so rundete er von Seiten des Vereins den Betrag auf 800,- € auf.

Als Empfänger der Spenden wurde der Verein „Mammalade für Karla e.V.“ ausgesucht. Ein regionaler Verein, der sich um obdachlose Frauen und Kinder kümmert und das Frauenhaus Karla 51 unterstützt.

Trainer Philipp Engl konnte Anfang März den Scheck in Höhe von 800,- € an Helene Nestler, Gründerin und Vorsitzende des Vereins, überreichen.

Die Freude war sehr groß. Helene Nestler bedankte sich auch bei unseren Fußballern und ihren Familien mit einer ganz persönlichen Email. Gerade in diesen Zeiten sind Hilfe und Unterstützung solcher sozialen Projekte besonders wichtig.

Herzlichen Dank an unsere B-Jugend für ihre Laufbereitschaft bei Eis und Schnee. Herzlichen Dank auch an Trainer Philipp Engl für die Idee, an die Eltern, Familien und die Abteilung Fußball für Ihre Unterstützung.

Und toll, dass es Projekte wie „Mammalade für Karla e.V.“ gibt, wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg!


Ostern 2020: Herzlichen Dank für die vielen Spenden für die Münchner Tafeln e.V.!

Die Herrenmannschaften des TSV hatten zu einer Spendenaktion für die Münchner Tafeln e.V. aufgerufen, das Ergebnis war beeindruckend!

Die Zwangspause ohne Fußball nutzten die Spieler der Herrenmannschaft des TSV Hohenbrunn auf besondere Weise. Sie verabredeten sich zu einer Lebensmittel-Spendenaktion für die Münchner Tafel e.V., die derzeit als einzige im Umkreis arme und bedürftige Menschen versorgt.

Anton Wunder knüpfte den ersten Kontakt zu der Organisation und dann wurde die Aktion von ihm, Christoph Schulz und Tim Kussmaul in einer Videokonferenz vorbereitet. Auch der TSV-Vorstand war von dem Vorhaben sofort begeistert. Und dass es sich letztendlich mehr als gelohnt hat, war auch Spendenaufrufen in SZ und MM zu verdanken.

Schließlich meldeten sich 62 Spender aus Hohenbrunn und Riemerling, die dann am Karfreitag die Lebensmittel zum Abholen bereitstellten. Mit dabei war auch der Trainer der 1. Mannschaft, Sebastian Heidrich und Felix Kratzer. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Ein großer Transporter übervoll mit Lebensmitteln aller Art wurde am Karsamstag zur Münchner Tafel auf den Weg geschickt. Zuvor waren die Spenden im Vereinsheim sortiert und auf Verfalldaten geprüft worden. Die Fußballer des TSV Hohenbrunn und der Münchner Tafel e.V. sagen allen Spendern im Namen bedürftiger Menschen danke, gerade auch in den Zeiten der Corona-Krise.

Eine Barspende von 200 Euro überreichten die Fußballer auch noch an den „Tisch Südost“, den die Caritas für den Landkreis München betreibt, der aber wegen der
Corona-Krise und verbunden damit fehlendem Personal Zwangspause hat. Eine Wiederholung der Aktion schließen die TSV-Fußballer nicht aus. Sie hoffen auch auf einen Nachahmungseffekt bei anderen Vereinen.

“Sportliche Helden in der Krise” – Der TSV Hohenbrunn wurde für seine Spendenaktion für die Münchner Tafel geehrt, HIER geht es zum ausführlichen Bericht des Münchner Merkur!

A.Rietzler


Juli 2018: Inklusionssportfest auf dem Marienplatz

Team Inklusion auf dem Marienplatz beim Inklusionssportfest 2018:

iTeam_GS-GS-2016-2

Im Bild: Christian Mausbach (Mitte) und Alfred Rietzler beim Interview mit Radio Arabella


26.05.2016: Inklusions-Team in der Allianz-Arena

Der Fronleichnamstag war für das Inklusions-Team des TSV Hohenbrunn und 23 andere Mannschaften ein ganz besonderer Tag. Sie durften in der Allianz-Arena spielen. Auf dem Rasen, auf dem sonst nur die Profis vom ruhmreichen FC Bayern und TSV 1860 zu ihren Begegnungen, antreten. Klar dass alle Spielerinnen und Spieler, die beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten mit großem Eifer hinter dem runden Leder herjagten. Wie immer bei den Turnieren der Inklusions-Teams stand nicht die Platzierung bei diesem als Mini-EM durchgeführten Event im Vordergrund, sondern die pure Freude und der Spaß am Fußballspiel. Die beiden Hohenbrunner Mannschaften vertraten in dem 24er-Feld die Länder England und Schweiz. Sieger des Mammut-Turniers war am Ende der 1. SC Gröbenzell, der Frankreich vertrat. Wenn das nicht ein böses Omen war. Das für die Kids unvergessliche Spektakel hatten die Sepp-Herberger-Stiftung des DFB und die Stiftung Allianz für Kinder möglich gemacht. Neben den Spielen gab es natürlich auch ein buntes Rahmenprogramm. Die Akteure konnten ihre Schussgeschwindigkeit messen, auf eine Torwand schießen und was natürlich besonders gut ankam, sich in der FC-Bayern-Kabine frei bewegen. Da konnte dann schon der eine oder andere Torwart dabei erwischt werden, wie er seine Torwarthandschuhe über den Schrank von Bayern-Keeper Manuel Neuer streifte. Und vielleicht hat es ja was geholfen.

iTeam_AllianzArena2016-1